Final Fantasy - True Legacy


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Cloud Strife

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cloud Strife
Avalanche
Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 14.05.11
Cloud Strife

Cloud Strife Empty
BeitragThema: Cloud Strife   Cloud Strife EmptyFr Mai 20, 2011 11:39 pm

Cloud Strife Crisiscore62

Cloud Strife
I am... Your.. Living.. Legacy.

BildCloud Strife 5h6v

User Informationen:


    Zweitchar:
    Herkunft des Avatars:Cloud Strife- Final Fantasy 7


Abstammung

    Vollständiger Name: Cloud Strife
    Rufname: Cloud
    Titel/Spitzname: Lost Soldier, Desert Rider

    Position: Söldner
    Geschlecht:Männlich
    Alter: 23 Jahre.
    Geburtsort: Nibelheim
    Rasse: vollendeter Jenova Hybrid Typ S. (Mensch dessen DNA perfekt mit Jenova & S-Zellen verschmolz)


Erscheinung

    Größe: 1,74 m
    Gewicht:69 Kg

    Haarfarbe: Blond
    Augenfarbe: Strahlend Blau

    Aussehen:
    Cloud ist ein geheimnisvoller Mann, auf dem ersten Blick hin würde man ihn mit einem 1 Class Soldier verwechseln, nicht nur trägt er die Kleidung der Elitekämpfer, seine Augen weisen auch ihr markantestes Merkmal auf und sind mit Makoenergie angereichert. Trotz allem ist er kein "richtiger" Soldier.
    Er ist ein gut durchtrainierter junger Mann . Seine blonden Haare scheinen von Natur aus einen sehr ungewöhnlichen Wuchs zu folgen und stehen ihm leicht zu Berge.
    Sein Körperbau ist durchaus athletisch zu beschreiben, jedoch wirkt er aufgrund seiner geringen Größe nicht sehr imposant auf Andere, dies ändert sich schlagartig aber sobald sie seine Aura wahrgenommen haben, diese strotzt nur so vor Kampfgeist und Energie.


    Später im RPG_
    Spoiler:
     

    Besondere Merkmale:
    An Cloud fallen vor allem seine Makogefüllten Augen auf die ihn oft als Soldier darstehen lassen. (Was wie schon gesagt von seiner Kleidung verstärkt wird.)
    Außerdem trägt er ein übergroßes Schwert mit sich das für einen normalen Menschen viel zu groß und schwer wäre.


Über den Charakter

    Persönlichkeit:

    Anfangs ist Cloud sehr verwirrt, er weiß nicht genau wo er ist, wie er in diese Lage gekommen ist und wer er überhaupt wirklich ist. Kampfgeist besitzt er so gut wie keinen, dies ändert sich aber schon sehr bald im laufe des Rpg drastisch. Er entwickelt einen fast unaufhaltsamen Kampfgeist und das Wort aufgeben wird für ihn zum Fremdwort, nach jeder größeren Makobeinflussung kehrt er aber für gewisse Zeit in seinem Verwirrtheitsszustand zurück.. Seine Ehrlichkeit kann man schon fast verrückt bezeichnen, er kann nicht lügen und wenn er es tut fällt die Lüge kaum 4 Minuten später auf. Trotzdem scheint er in vielen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren, er versucht sich nicht heils über Kopf in irgendwelche Kämpfe zu stürzen, hat aber ein erschreckendes Talent dadrin, trotzdem in viele Schwierige Situationen und Kämpfe zu gelangen. Trotz, oder gerade weil er viel in seinem Leben erlebt und durchgemacht hat reagiert er in vielen Situatinen sehr emotional wo andere die ebenfalls ihr Leben im Kampf fristen abgehärtet sind. Er kann nicht kalt und herzlos an die Leichen und zerstörten Häuser wehrloser Menschen vorbei gehen. Ganz im Gegenteil sie erfüllen ihn mit Trauer und Wut.


    Vorlieben:
    Motorradfahren
    Ruhe
    Die Wüste
    Schlafen
    Die Nächte in der Wüste
    Scharfes Curry
    Milch

    Abneigungen:
    Anweisungen & Befehle
    Schusswaffen
    Shinra
    Das Fliegen
    Er hasst es zu dursten



Informationen

    Besondere Fähigkeiten & Kräfte:

    Wegen der Experimente mit Makoenergie und S-Zellen besitzt Cloud, der bereits von Geburt an über verborgene körperliche Kräfte verfügte über überdurchschnittliche Reflexe und Stärke die sehr wohl auf dem Level eines First Class stehen können. Außerdem ist seine Sprungkraft überaus mächtig, so springt er in voller Bewaffnung gute 5 Meter hoch und weit.

    Clouds Wunden heilen sehr viel schneller als bei gewöhnlichen Menschen, schwere Knochenbrüche oder Verletzungen heilen binnen Stunden, in schlimmsten Fällen nur wenige Tage.

    Schwere Makovergiftungen die normale Menschen töten können stärken ihn. Diese Besonderheit geht soweit das er im Lebensstrom überleben kann und von dort aus sogar seine Lebenskraft bezieht. Was seine Alterung extrem verlangsamen und noch weitere unbekannte Effekte auf ihn haben könnte.

    Materia:
    1. Feuer Materia mit der Er Feuermagie anwenden kann.
    2. Hast-Materia. Diese Materia beschleunigt für gewisse Zeit Clouds Geschwindigkeit und Reaktionsvermögen radikal. Hält 2 Runden an und benötigt nach jeder Anwendung eine Aufladezeit von 3 Runden. Nach der dritten Anwendung schädigt Hast Clouds Körper.
    3. Fenrir Materia mit der die Eisbestie Fenrir beschworen wird.




    Techniken:
    Angriffe die mit dem originalen Buster Sword und später dem Omega Sword eingesetzt werden können:

    Omnislash V1.
    Slash
    Der Omnislash V1. Ist nichts weiter als eine Energieklinge, er lädt einen Teil seiner Kraft in eines der Schwerter und manifestiert sie in eine blauen Klinge die er abfeuert.

    Omnislash V2.
    Omni Wave
    In dieser Form des Omnischlages lädt er die Energie in die Klinge, und feuert sie in einer blauen Energiewelle ab.

    Omnislash V3.
    Massaker
    Er saust in rasender Geschwindigkeit auf seinen Gegner zu, jedes mal wenn er an ihm vorbei flitzt schlägt er zu und wird jedes Mal schneller.

    Techniken die erst mit dem Omega Sword, oder den einzelnen Teilen von diesem eingesetzt werden können:

    Omnislash V4.
    Berserker
    Bei dieser Version Verwendet er 2 Schwerter in denen er seine Energie leitet, er mezelt sich in dieser Version wie ein Wahnsinniger durch Gestein und Gegnerscharen.

    Omnislash V5.
    Saigo no Sakiken "Letzter Schlag des Endgültigen Schwertes.
    Zuerst lädt er seine Energie in das Omega Sword, danach lässt er alle anderen 5 Klingen abkoppeln und sie mithilfe seiner Energie in der Luft um seinen Gegner schweben. Jetzt saust er in rasender Geschwindigkeit an seinen Gegner vorbei, immer wenn er an ihm vorbei ist schlägt er zu, greift sich eine der Waffen integriert sie in das Buster Sword V2 und greift wieder an bis er das Omega Sword wieder vollständig hat. Beim finalen Hieb verfärbt sich die blaue Aura um ihn orang -gold. Der letzte Schlag ist so heftig das er das Schwert aus der Hand gerissen bekommt und es sich automatisch in die 6 Schwerter aufteilt.

    Techniken die er ohne Waffen ausführt:

    Omnislash V6.
    Oblivion
    In dieser Version benutzt Cloud keine Waffen sondern nur seine Fäuste. Er sammelt seine Energie in Arme und Hände und lässt eine Serie von Schlägen auf seinen Gegner nieder regnen. Anschließend entlädt er die gesammelte Energie in einem finalen Fausthieb in den Magen, kurz Zeitig verformt sich die Energie um seine rechte Faust zu einem blauen Wolfskopf. Für diesen Angriff muss er sich mit Fenrirs Materia vereinen.

    Fenrirs Crew.
    Bei diesem Angriff hält er Fenrirs Materia in seiner Hand und lässt 2 geisterhafte blaue Wölfe je links und rechts von ihm entstehen die den Gegner angreifen.

    Angriffe die besondere Voraussetzungen benötigen:

    Omnislash V.Zero.
    Dies ist ein Angriff der nur mit dem Buster Sword V8 ausgeführt werden kann und auch nur wenn Cloud die Energien von seinen Mitstreitern übertragen bekommt. All die Kraft seiner Verbündeten fließt durch seinen Körper. Sobald er auf den Gegner zu saust bildet sich um ihn herum eine bläuliche transparente Kuppel, wenn er nah genug an seinem Gegner ist schlägt er mit einem mächtigen Schwerthieb zu. Die Kuppel entlädt sich in blaue Flammen auf den Gegner und verbrennt ihn.

    Stärken:
    Schwertkampf
    Starker Wille
    Charismatische Ausstrahlung
    Beherrscht den Kampf auf dem Pferd/Motorrad
    Hat oft sehr viel Glück

    Schwächen:
    handelt impulsiv
    lässt sich stark von seinen Gefühlen leiten
    Ist oft heillos überfordert
    Nimmt sich Niederlagen sehr zu Herzen
    Klammert sich stark an Materielle Erinnerungen (bestes Beispiel Buster Sword)

    Waffen:



Das Buster Sword. Blade of Dreams and Honor.

Spoiler:
 
Einst trug der First Class Soldier Angeal diese Klinge, sie war Symbol seiner Ehre und er verwendete sie mit Bedacht. Sehr viel öfter sah man ihn mit den Fäusten anstatt mit dem Schwert kämpfen, seiner Aussage nach brächte Benutzen Scharten und Scharten Rost. Eine wahre Verschwendung. Kurz bevor er starb vermachte Angeal sein Schwert den jungen Soldier Zack, jener verwendete das Schwert ebenso selten wie sein Mentor und übernahm dessen Vorstellungen von Ehre, fügte dem Schwert aber zugleich die Bedeutung seiner Träume ein Held zu werden bei. Auch Zack starb und vermachte das Schwert zu guter Letzt Cloud. Cloud benutzt das Schwert wesentlich häufiger doch in Gedenken daran was Zack ihm einst erzählte, nämlich genau das selbe was Angeal diesem gepredigt hatte, pflegt er das Schwert mit besondere Sorgfalt. In der Klinge sind 2 Löcher eingelassen in die man mühelos Materia integrieren kann. Abgesehen davon ist seine enorme Größe von 1,70 m eine Besonderheit für sich. Nur wenige Menschen können das Schwert überhaupt heben.


Spoiler:
 

Biographie des Charakters

Nibelheim

Zuhause ist da, wo das Herz ist. Für Cloud schlug sein Herz immer zu in Nibelheim, nirgends anders wollte er hin auch wenn er von den anderen Jugendlichen oft als Außenseiter und Sonderling bezeichnet wurde, so gab es hier doch zumindest eine Person die ihn immer daran erinnerte, warum er dies alles aushielt. Seine Kindheitsfreundin, heimliche Liebe und die Frau für die er alsbald eine lange und beschwerliche Reise aufnehmen würde. Doch trotz diesem Schimmer in seinem Leben, den er zu ergreifen sich nicht traute, gab es doch noch sehr viele Ereignisse die ihn immer mehr dazu bewogen seinen Pfad außerhalb Nibelheims zu gehen. Tägliche Schikane und die ständigen Schlägereien die er augenscheinlich selbst anzettelte.. Er versuchte so seine Wut, seine Verzweiflung und seine Minderwertigkeit zu vergessen.. Doch es half alles nichts.. Wurde nur immer weiter gemieden und verspotet. Niemand glaubte das aus dem blonden Sonderling noch irgendetwas anständiges werden könnte, so beschloss er, nachdem er immer mehr Meldungen über den Helden Sephiroth und der neuen Kampftruppe der Shinra inc. Den Soldier gehört hatte, selbst einer zu werden. In einer klaren Sommernacht gab er seiner besten Freundin, der er immer noch nicht seine Gefühle gestanden hatte, ein Versprechen. Er würde zu einem Soldier werden und immer wenn sie in Gefahr war, würde er sie retten kommen... Und selbst schwor er sich, sobald er zu einem echten Krieger geworden war, ihr alles zu gestehen was ihm auf den Herzen lag.

unrealisable Dreams...
Trotz dem Tatendrang, seine Motivation und Willen gelang es Cloud nicht die harten und beschwerlichen Aufnahmetests bei Soldier zu bestehen, im Gegenteil er versagte in allem kläglich und wurde deshalb abgewiesen. Er schämte sich viel zu sehr um nach Nibelheim zurück zu kehren, weshalb er sich als Infanterist meldete und in die kleine Privatarmee des Konzerns eintrat. Als kleiner Infanterist war er zwar nicht Teil der Elite, aber vielleicht könnte er es mit harter Arbeit ja immer noch schaffen eines Tages zu einem Soldier zu werden.. Jedenfalls hoffte Cloud dies inbrünstig. Während seiner Zeit als junger Soldat, er war gerade einmal 13 als er sich einschreiben ließ, lernte er viel Neues kennen. Er Erfuhr sehr viel über die Makoenergie, Materia und der Hierarchie Shinras. Er schaffte es sogar sich selbst eine solche Materia zu besorgen, eine sehr schwache zwar, aber dies war mehr als die meisten Infanteristen von sich behaupten konnten. Dennoch blieb er ein Infanterist... Und das für die nächsten 2 Jahre ohne nennenswerte Veränderungen.

Friends.

Cloud war 15 als er Zack zum ersten Mal traf. Er war von Anfang an beeindruckt von dem Mann, der kaum älter als er war und trotzdem schon alles geschafft hatte was Cloud sich für sich selbst erhofft hatte. Zack schien etwas, wie das Abbild von Clouds unerfüllten Träumen zu sein und trotzdem verstanden Beide sich auf Anhieb, wurden mit jeder ihrer Begegnungen bessere Freunde und irgendwann sogar die Besten. Zack machte ihm immer wieder neuen Mut und Cloud versuchte sich auf seinem Rat hin noch einmal bei den Aufnahmetests von Soldier. Doch bevor diese begannen.. Wurden er und sein Freund zu einer Mission geschickt und das auch noch mit dem legendären Sephiroth...

Embrace your Dreams.

In Nibelheim versteckte Cloud sich unter seinem Helm. Niemand sollte ihn erkennen. Vor allem nicht seine alte Freundin die Zack ab und an nach einem blonden Soldier fragte... Trotz dieser Schwierigkeiten hatten sie keinerlei Probleme mit ihrer Mission voran zu kommen und auch wenn ausgerechnet sie, sie führte, so war es ein wahres Kinderspiel zum Mako Reaktor Nibelheims zu gelangen. Viele Jahre lang hatte diesen niemand mehr betreten, er war abgesperrt und der Weg dorthin war voller Monster, Zack und Sephiroth aber erledigten jedes von ihnen und auch Cloud bekam seine Chance, als seine alte Freundin angegriffen wurde, beschützte er sie mit seinem Körper und wurde schwer verletzt. Was alles im Reaktor geschah, davon bekam Cloud nichts mit da er mit ihr draußen blieb. Von den Beiden Soldiern kehrte aber nur Zack zu den Beiden zurück, Sephiroth hatte sich zur Shinra Villa begeben, was er dort wollte erfuhr Cloud erst sehr viel später. Tag und Nacht brannte Licht im Kellergewölbe der Villa, während Cloud gesundete, immer noch unerkannt, versuchte Zack immer wieder Sephiroth zu erreichen, doch es gelang ihm nicht bis Jener plötzlich in einer Nacht, in der Zack nicht im Dorf verweilte, jenes Angriff und duzende Dorfbewohner tötete, darunter auch Clouds Eltern. Wieder wurde der Blondschopf schwer verwundet, diesmal aber von Sephiroth, einem Mann den er bewunderte... Erst später Kam Zack hinzu und Cloud konnte ihm Berichten. Der Schwarzhaarige nahm den Infanteristen auf die Schultern und schleppte sich mit ihm zusammen zum Reaktor an dem Sephiroth sich befinden musste.. Auch Clouds Kindheitsfreundin befand sich dort, ihr Vater lag wenige Meter tot und das verletzte Mädchen weinte bitterlich. Cloud wurde bei ihr gelassen während Zack voller Wut ins Zentrum des Reaktors ging.. In dem Sephiroth bereits wartete. Ein Kampf entbrannte... Den Zack verlor, doch der schwer verletzte Cloud hatte sich ein letztes Mal aufgerafft und konnte sich Sephiroth ebenfalls entgegenstellen. Ein Stich und es war vorbei... Sephiroth hatte dem jungen seine Klinge durch die Brust gestoßen.. Siegessicher wollte der Soldier ihn weg stoßen doch Cloud gelang es, unter aufbietung all seiner Kräfte Sephiroth selbst in den Reaktor zu stoßen. Der Soldier, der sich bereits den Kopf Jenovas geholt hatte, blickte ungläubig während er in die Tiefen des Reaktors fiel....

Freedom... Is lost.

Kurz nach diesem Ereignis stürmten Shinras Soldaten das Dorf, nahmen unter Leitung des Professor Hojo alle Überlebenden als Geiseln und schleppten sie zur Villa, auch Cloud und Zack entgingen diesem Schicksal nicht, von Clouds Freundin weiß man nur, dass sie vorher gerettet werden konnte.
4 lange Jahre lang wurden er und Zack mit den Zellen Sephiroths und Jenovas vollgepumpt, ebenso wurden ihnen überhohe Dosen Mako eingeflößt und immer abscheulichere Experimente an ihren Körpern verübt. Irgendwann aber gelang es Zack sich aus dem Tank in dem er gefangen war zu befreien und mit Cloud, der an seiner Überdosis schwer zu schaffen hatte, sogar eine starke Vergiftung erlitt, zu fliehen... Aber Shinra war ihnen bereits auf den Versen.

For the.. Both of us

Auf ihrer Flucht konnten sie unerkannt als Anhalter mit einem Truck mitfahren. Zacks Ziel war Midgar.. Er hatte dort noch etwas sehr wichtiges zu erledigen. Um den armen Cloud zu beruhigen schwärmte er diesem immer wieder ein Leben als Söldner vor, weit ab von Shinras Einfluss. Viel bekam der Blonde aber nie mit da er sich immer in einer Phase zwischen Wach und Traum befand.. Und immer mehr verlor er das Bewusstsein. Dann aber sorgte ein gezielter Schuss dafür, dass sie ihres Transportmittels beraubt wurden. Zusammen mit Cloud suchte Zack Deckung hinter einigen Felsen... Und ließ ihn dort zurück um gegen die Soldaten Shinras zu kämpfen.. Hilflos streckte Cloud seinen Arm nach Zack aus... Als er fortging Es waren viel zu viele Soldaten.. Selbst für einen First Class Soldier war es unmöglich sie alle zu besiegen, schließlich hatten ihn viel zu viele Kugeln getroffen und er brach zusammen. Der Körper Zacks wurde einfach liegen gelassen und die Soldaten zogen ab... Zu dieser Zeit erlangte Cloud sein Bewusstsein wieder und suchte seinen besten Freund... Den er an der Schwelle des Todes im strömendem Regen fand.... Seine letzten Worte würde Er für immer im Herzen behalten.... Er würde von nun an für sie Beide leben... Und das Schwert seines Freundes würde ihn immer an dieses Versprechen erinnern. Er würde sein lebendes Vermächtnis sein. Seine Ehre und seine Träume.. Würden die seinen sein.

you be.. My Living.. Legacy

Im Moment streift Cloud Ziellos durch die Wüste. Was ihn antreibt und welche Ziele er nun verfolgt ist ihm selbst nicht ganz klar. Aber im verlauf der Handlung wird er sich seiner Vergangenheit stellen müssen und sich selbst neu kennen lernen.
___

Er wird sich im Verlauf des RPG Avalanche anschließen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lightning Farron
Soldier 1st Class
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 14.05.11

Charakter der Figur
dingens: sdfasd
bumens: dasf
und noch was: asdfsdfa
Lightning Farron

Cloud Strife Empty
BeitragThema: Re: Cloud Strife   Cloud Strife EmptyDi Mai 24, 2011 7:23 am

Angenommen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ff-truelegacy.forumieren.com
 
Cloud Strife
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Final Fantasy - True Legacy :: Charakter Stuff :: Avalanche-
Gehe zu: