Final Fantasy - True Legacy


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Vincent Valentine

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Vincent Valentine

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 15.05.11
avatar

BeitragThema: Vincent Valentine    Sa Mai 21, 2011 7:56 am



Name des Charas
This is my sin and this....this is my punishment.

Spoiler:
 

User Informationen:


    Zweitchar:
    Herkunft des Avatars: Vincent Valentine- Final Fantasy 7 und Dirge of Cerberus


Abstammung

    Vollständiger Name: Vincent Valentine
    Rufname: Vincent (oder auch Vinnie, wenn man lebensmüde ist)
    Titel/Spitzname: Chaos`s Wirt

    Position: Fighter/// Archer
    Geschlecht: männlich
    Alter: optisch 27, in Wahrheit ist er bereits weit über 50
    Geburtsort: unbekannt
    Rasse: Untoter (genetisches Experiment)

Erscheinung

    Größe: 1,83m
    Gewicht: 72

    Haarfarbe: Schwarz
    Augenfarbe: Feuerrot

    Aussehen:
    Vincent ist ein recht hochgewachsener Mann von hagerer Gestalt. Seine weiche Haut ist sehr blass bildet einen starken Kontrast zu seinem langen pechschwarzen Haar, welches von einem roten Stirnband aus seinem Gesicht gehalten wird, und seinen rot glühenden Augen. Seine Aura ist dunkel und geheimnisvoll, dennoch strahlt er eine gewisse Gutmütigkeit aus mit der er, meist ungewollt, viele Menschen anzieht. Seine Kleidung, bestehend auseiner Art schwarzem Kampfanzug und einem dunkelroten stark zerfledderten Mantel, wirkt exotisch und alles andere als unauffällig, dennoch schafft er es meist sich nahezu unbemerkt auch durch größere Menschenmassen zu bewegen.

    Besondere Merkmale:
    Wenn man bei Vincent von besonderen Merkmalen spricht könnte man eigentlich am einfachsten alles sagen, dennoch gibt es ein paar Sachen die besonders stark ins Auge fallen. Da wäre zum einen sein linker Arm welchen er mit einem Gauntlet aus dicken Metallplatten bedeckt. Man sagt dass sich darunter eine schreckliche Klaue verbirgt, doch bisher konnte dies niemand bestätigen da er den Gauntlet vor anderen nie auszieht. Passend zu seinem Arm trägt er auch noch spitze Metallplatten an seinen Stiefeln, doch der Grund dafür ist niemandem bekannt. Dann wären da noch seine Feuerroten Augen die einem das Gefühl geben er würde ihnen dierekt in die Seele blicken, sie sind folge des verunreinigten Makos dem er durch Chaos ausgesetzt ist. Schließlich wäre da noch sein zerfetzter Mantel dessen teils unnatürliche Bewegungen so wirken als wäre er lebendig.


Über den Charakter

    Persönlichkeit:
    Vincent ist sehr still und zurückgezogen wenn man eine größere Gruppe sieht befindet er sich meist 10 meter abseits auf einem Dach oder in einer Gasse und beobachtet dort still das Umfeld oder den Himmel. Auch wenn er meist sehr mürrisch wirkt ist er ein sehr gutmütiger und liebevoller Mensch der es aus irgend einem Grund immer schafft die Menschen in seinem Umfeld von sich zu begeistern, auch wenn ihm dass meist alles andere als zusagt. Wenn man es geschafft hat Vincent als seinen Freund bezeichnen zu könnenhat man einen treuen Kameraden der sich nicht zu schade ist einen wieder auf den rechten Weg zu ziehen.

    Vorlieben:
    Ruhe
    den Himmel beobachten
    lebenslustige Menschen beobachten

    Abneigungen:
    ShinRa
    Hojo
    Lärm
    Opfer in eigenen Reihen


Informationen

    Besondere Fähigkeiten & Kräfte:
    Aufgrund der genetischen Experimente die Hojo an seinem toten Körper durchgeführt hatte wurde aus ihm eine lebende Waffe. Seine Gewandheit und Agilität reichen weit über das menschliche hinaus und versetzt ihn in die Lage problemlos mehrere Meter hoch zu springen. Seine physische Stärke straft seinen schwächlich wirkenden Körper lügen, er ist problemlos in der Lage einen erwachsenen Mann mit einer Hand anzuheben.
    Auch seine Sinne und Reflexe wurden aufs übermenschliche erhöht. Seine herausragendste Fähigkeit ist seine unglaubliche Zähigkeit, so kann er es zum Beispiel überleben wenn jemand seinen Brustkorb durchbohrt. Diese Zähigkeit geht sogar soweit dass einige Leute behaupten sein Körper wäre unzerstörbar, doch dem ist nicht so. Wenn man ihm genügend Schaden zugefügt hat verfällt er in einen todesähnlichen Schlaf während dem sein Körper anfängt sich zu regenerieren. Er ist nur in diesem Zustand in der Lage schwere Verletzungen zu regenerierendafür aber meist in wenigen Stunden.

    Aufgrund der Tatsache dass er sich seinen Körper mit Chaos teilt ist Vincent absolut immun gegen Angriffe die auf Dunkelheit oder dem sofortigen Tod basieren. Leider verträgt sich Chaos mit weißer Magie dafür nicht, was dazu führt dass Heilmagie auf Vincent so gut wie keine Wirkung hat.

    Materia:
    1. Feuer Materia: Ermöglicht ihm das Anwenden von Feuermagie.

    2. Analyse Materia: Diese Materia ermöglicht es dem Anwender vollständigen Status seines Gegenübers zu erfahren.
    Schwäche: Die Materia analysiert die Stärke und Schwäche des Gegners und teilt sie seinem Anwender mit. Leider braucht die Materia hierfür je nach Gegner meist recht viel Zeit und man ist nicht in der Lage andere Materia anzuwenden wenn die Schwäche gescannt wird.

    Warnung: Die Materia mißt den aktuellen Energielevel des Gegenübers und warnt den Anwender vor besonders Starken Angriffen.

    3. Protomateria: Hierbei handelt es sich um eine legendäre Materia die es genau wie Holy und Meteor nur einmal auf der ganzen Welt gibt. Sie ermöglicht es dem Anwender die beiden Weapon Chaos und Omega zu kontrollieren. Man kann aber immer nur eine von beiden Kreaturen zur gleichen Zeit kontrollieren.

    Techniken:

    Galianisches Biest
    Spoiler:
     

    Beschreibung: Ein über zwei Meter großes wildes Biest welches von Hojo in Vincents Körper inplantiert wurde. Ihre Arme und Beine sind von einem organischen Metall durchsetzt welches es ihm ermöglicht damit Klingen und Kugeln abzuwehren, leider macht es dass auch empfindlich gegenüber blitzelementaren Angriffen.
    Die Verwandlung in das Bist steigert Vincents Stärke beträchtlich.

    Immun: Stop, Gemach, Schlaf
    Stark: Feuer, Eis
    Schwach: Blitz

    Techniken des Biests:

    Madness:
    Das Biest versetzt sich selbst in den Hast und Tobsuchtszustand

    Beast Flame:
    Das Biest heizt seinen eigenen Körper auf und wendet starke feuerbasierende Magie auf seinen Gegner an.

    Infernal Rage:
    Das Biest verfällt in eine wilde Wut und gewaltige Flammen beginnen aus seinem Körper zu schießen welche es wieder in sich aufnimmt und Sekunden später als gebündelten Flammenstrahl von verheerender Wirkung aus seinem Maul abfeuert.


    Chaos
    Spoiler:
     

    Beschreibung: Chaos ist eine der Weaponkreaturen die von dem Planeten erschaffen wurde ihn zu schützen und die mächtige Omegakreatur auf ihrer letzten Reise zu begleiten. Wie alle Weapon zieht er seine Kraft aus dem Lebenstrom, doch im Gegensatz zu den Anderen absorbiert er die Verunreinigungen aus dem Lebensstrom um sich daran zu stärken.
    Vincent kann Chaos nur kontrollieren wenn er im besitz der Protomateria ist. Wenn Vincent sich in Chaos verwandelt steigert sich seine Stärke und Geschwindigkeit beträchtlich und seine Verteidigung verdoppelt sich, dazu ist er in der Lage zu fliegen.

    Absorbiert: Dunkelheit

    Stark: Magie, Physisch

    Schwach: Heilig


    Techniken von Chaos

    Death Penalty V 2.0:
    Spoiler:
     
    Chaos erschafft eine große Schußwaffe aus welcher er große Energieprojektile abfeuert und schweren neutralelementaren Schaden verursacht.

    Satan Slam:
    Eine große Kuppel aus verunreinigter Makoenergie bildet sich über seinen Feinden und schließt sie ein. Das verunreinigte Mako schädigt den Feinden und schwächt sie beträchtlich, schwächere Feinde könne so auf der Stelle getötet werden. Das verunreinigte Mako wird aus der Erde gezogen, folgedessen muß vorort eine gewisse Verunreinigung herrschen, sonst funktioniert diese Technik nicht.

    Soul Chain:
    Chaos erschafft eine unsichbare Kette aus dem Körper seines Feindes welche diesen fesselt und bewegungsunfähig macht. Die Technik basiert immer auf der Stärke seines Opfers, daher wird sie mit stärkeren Feinden immer stabiler. Außerdem wirkt die Soul Chain nur auf organische Ziele.


    Stärken:
    + Fernkampf
    + waffenloser Nahkampf
    + zäh
    + gentisch optimiert
    + die Bestien in seinem innern

    Schwächen:
    - still
    - zurückhaltend
    - kann nicht mit Magie geheilt werden
    - grenzenloser Hass gegenüber Hojo
    - heilige Magie

    Waffen:


Cerberus
Spoiler:
 
Ein großer dreiläufiger Revolver mit drei getrennten Trommeln. Die Kugeln können sowohl im Einzelschuß als auch mit drei Kugeln gleichzeitig verschossen werden. Der Rückstoß der Waffe ist recht groß und ein normaler Mensch wäre damit heillos überfordert, Vincent jedoch kann sie problemlos mit nur einer Hand abfeuern. Die Waffe ist auch in der Lage Materia aufzunehmen was es ihr ermöglicht mit Mako aufgeladene Kugeln zu verschießen.


Biographie des Charakters


Grimoire Valentine , Vincents Vater, war einst ein hochrangiger Forscher im Dienste der Shinra Und ein hoch angesehener Bürger Midgars. Da er wegen seiner Forschungen oft sehr beschäftigt und meist auch für mehrere Monate durch die Welt reiste um gewisse Funde vor Ort zu erforschen und seine Frau kurz nach Vincents Geburt verstarb wurde dieser von Shinra, in speziell für die Kinder ihrer Angestellten errichtete Einrichtungen, großgezogen. Als folge dessen zog er auch relativ schnell die Aufmerksamkeit der Firma auf sich und wurde bereits in jungen Jahren für die Turks rekrutiert. Anfangs war Vincent noch begeistert von diesem Angebot und nahm es mit Freuden an. Daraufhin wurde er aus den normalen Erziehungseinrichtungen entfernt und wurde einer speziellen Turk Ausbildung unterzogen. Diese umfasste Schußwaffentraining, Computertechnik und diverse andere Praktiken die ein Turk in seiner Laufbahn brauchen würde. Kurz nachdem er seine Ausbildung abgeschlossen hatte und erstmals damit beauftragt wurde die schmutzige Wäsche der Firma zu waschen begann das glorreiche Bild welches er von Shinra hatte zu wanken und er bekam erste Zweifel an seinem Handeln, doch ihm blieb nicht sehr viel Zeit sich über sowas Gedanken zu machen.
Nach einigen Jahren erhielt er plötzlich eine verhängnisvolle Nachricht. Sein Vater war bei einem Forschungsunfall ums Leben gekommen und Vincent wurde nun damit beauftragt seine Kollegin Lukretia und ihr Projekt zu bewachen. Es war komisch, er hatte nicht eine Sekunde getrauert, was wohl damit zu tun hatte dass er seinen Vater so gut wie gar nicht gekannt hatte. Er entschloß sich dazu ihn einfach zu vergessen und sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, also machte er sich so bald wie möglich auf den Weg nach Nibelheim um dort Doktor Lukretia Crescent und ihr „Jenova-Projekt“ im Auge zu behalten.
Die Zeit in Nibelheim schien regelrecht zu fliegen und Vincent begann sich mit der Zeit in Lukretia zu verlieben und auch sie erwiderte dessen Gefühle, doch die Schuldgefühle die sie wegen dem Tod seines Vaters hegte standen immer als Keil zwischen ihnen und sie schaffte es nicht ihm ihre Gefühle zu gestehen. Diese Verzweiflung führte sie in die Arme eines jungen Forschers namens Hojo und es dauerte nicht lange bis sie schließlich von diesem schwanger wurde. Vincent war tief verletzt über ihre Zurückweisung, fügte sich aber und wünschte ihr im Stillen alles Gute. Dann traf Lukretia die folgenschwere Entscheidung, ihr Ungeborenes für das “Jenova-Projekt” zur Verfügung zu stellen.
Die Experimente mit dem Ungeborenen Jungen , den Lukretia Sephiroth taufte, hinterließen schwere Spuren am Körper der Mutter und es fing an ihr immer schlechter zu gehen. Vincent bestand darauf dass die beiden Forscher das Experiment abbrachen, Hojo jedoch wollte es unbedingt zuende führen, koste es was es wolle. Zwischen den beiden Männern kam es zu einem handfesten Streit in dessen Folge Hojo eine Waffe zog und Vincent erschoß. Seinen toten Körper nutzte Hojo für diverse unnatürliche Experimente um aus ihm eine perfekte Waffe zu machen. Doch auch wenn die Veränderungen an seinem Körper recht schnell Früchte trugen gelang es Hojo einfach nicht seinen Körper zu reanimieren und so legte er ihn als mißlungenes Experiment zu den Akten.
Lukretia jedoch die über seinen Tod und die unmenschlichen Experimente die an ihm durchgeführt wurden zutiefst erschüttert war wollte ihn nicht aufgeben und stellte ihre eigenen Experimente an um ihn wiederzubeleben. Sie versetzte seinen Körper mit verdorbener Mako-Energie aus der Chaos-Quelle die sie einst mit Grimoire entdeckt hatte. Der Versuch wurde von Erfolg gekrönt und Vincent wurde wiederbelebt, doch dies war auch zeitgleich die Geburt von Chaos.
Die Macht von Chaos jedoch war zu verheerend und Vincents Bewußtsein drohte zu schwinden. Die einzige Hoffnung ihn zu retten war nun ihm die legendäre Protomateria eizusetzen, was aber ein langwieriger Prozeß war.
Als Vincent schließlich wieder zu sich kam war es jedoch zu spät, Sephiroth war bereits geboren und Lukretia war gestorben, er hatte versagt. Zerfressen von Schuldgefühlen zog er sich in den Keller des Anwesens zurück und sperrte sich dort selbst in einem Sarg ein. Dort ruhte er über 30 Jahre als Strafe für sein Versagen bis eines Tages eine kleine Gruppe Widerstandskämpfer seinen Sarg öffnete und ihn freiließ. Anfangs jagte er sie davon und wollte seine Strafe weiter absitzen, doch als er erkannte dass die Widerständler gegen Shinra kämpfte und er so eine Chance sah sich endlich an Hojo rächen zu können änderte er seine Meinung und verließ sein Gefängnis um sich ihnen anzuschließen und endlich Rache nehmen zu können.
Seitdem ist einige Zeit vergangen und obwohl er bisher noch keine Rache nehmen konnte zweifelte er keine Sekunde daran dass es das Richtige war sich dem Widerstand anzuschließen.


Zuletzt von Vincent Valentine am Mi Mai 25, 2011 2:38 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vincent Valentine

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 15.05.11
avatar

BeitragThema: Re: Vincent Valentine    Di Mai 24, 2011 7:42 am

So, fertig und zur Abnahme bereit ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cloud Strife
Avalanche
Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 14.05.11
avatar

BeitragThema: Re: Vincent Valentine    Mi Mai 25, 2011 12:56 am

Vincents Fähigkeiten bitte stark abschwächen, er scheint mir im normalzustnand bereits ziemlich Imba zu sein. Dann noch dem Biest und Chaos abschwächen oder schwächen zukommen lassen. Chaos ist zwar sehr mächtig, aber es liest sich so als könnte man ihn nicht besiegen =/ da hilft heilige Magie als Schwäche auch nicht viel. Ansonsten ist der Chara super.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cloud Strife
Avalanche
Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 14.05.11
avatar

BeitragThema: Re: Vincent Valentine    Mi Mai 25, 2011 2:41 am

Jetzt is er Angenommen =)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Vincent Valentine    

Nach oben Nach unten
 
Vincent Valentine
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Jill Valentine

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Final Fantasy - True Legacy :: Charakter Stuff :: Avalanche-
Gehe zu: